Erste startet mit einem Sieg – Das war der Sonntag des BV Lünen

Erste startet mit einem Sieg – Das war der Sonntag des BV Lünen

Gemischte Gefühle in der Geist. Während die Erste souverän gestartet ist, sind die Zweite und Dritte eher unzufrieden. Die Damen unterdessen testeten erfolgreich. So lief der Sonntag…

Nach langer Pause stand am Sonntag der Start in das zweite Saisonhalbjahr an. Und unsere Erste meisterte die Auswärtsaufgabe SC Dortmund dabei souverän. Die Geisterelf gewann mit 3:1. „Das war eine reife Leistung. Im Prinzip haben wir über 90 Minuten nichts zugelassen. Das Gegentor fällt durch einen Standard, aus dem Spiel heraus passierte nichts“, so Dennis Gerleve nach dem Spiel.

„Bei einem schwer zu bespielenden Gegner haben wir nichts anbrennen lassen. Das ist ein Schritt in die richtige Richtung“, so der Trainer weiter. Fabian Nitsch (2) und Kevin Helmrich erzielten die Treffer für den BV Lünen. Schöne Momentaufnahme für Kevin Helmreich dabei: Mit seinem 20. Saisontor ist er vorerst die alleine Nummer eins in der Torjägerliste.

Zweite gewinnt und hadert

Unsere Zweite musste am Sonntag auf die mittlerweile ungewohnte Asche zum SuS Hörde II. Das Hinspiel in der Geist war dabei noch unfassbar 28:0 für die Geister ausgegangen. Das Rückspiel heute war weniger torreich – Am Ende steht ein 4:1-Erfolg. Doch wirklich zufrieden sind die Jungs nicht.

Der Gegner stellte sich mit zehn Mann tief in die eigene Hälfte, und wollte darüberhinaus nicht wirklich am Spiel teilnehmen. Dagegen fand das Team keine Lösungen. Folgerichtig ging es mit einem 0:0 in die Pause.

Nach einer offensiven Umstellung lief es im zweiten Spielabschnitt dann besser. Schnelle zwei Tore waren die Folge. Wer jetzt glaubt, dass es damit dann entschieden war, der irrt aber.

Denn mit dem insgesamt erst achten Saisontor kam Hörde noch einmal auf ein Tor heran. Jedoch tat der Gegner auch anschließend wenig, um noch einen Punktgewinn zu feiern. So konnten die Geister das Ergebnis noch etwas in die Höhe schrauben, dabei die magische 100-Tore-Marke knacken und den nächsten Sieg einfahren.

Dritte…spielt…Schlaf-…Wagen-…Fußball

Unsere Dritte durfte auf dem Grün in der Geist spielen. Gegner war die SG Gahmen II. Im kleinen Derby wollte das Team mit der 05 auf der Brust eigentlich einen Schritt nach vorne gehen. Am Ende gelang das nicht. Gahmen II ist eine Truppe von sehr erfahrenen Fußballern, die ihre eigenen Fähigkeiten einschätzen können.

Geschwindigkeit gehört sicherlich nicht dazu. Und so tat der Gegner auch alles, um dem Spiel von Beginn an das Tempo zu nehmen. Ärgerlich, wollten die 05er doch gerade damit punkten.

Die Folge war ein Spiel, welches den Zuschauern vermutlich wie in Zeitlupe vorkam. Und weil die Geister so ziemlich alles vermissen ließen, was ein Fußballteam ausmacht, stand es irgendwann 1:0 für Gahmen. Zu dem Zeitpunkt war das durchaus verdient.

Mit dem Rückstand ging es in die Pause. Auch der zweite Durchgang war dann kein Fußball vom anderen Stern. Leicht verbessert, aber immer noch im Zombie-Modus quälte sich die Dritte am Ende zu einem 2:2. Das war ein enttäuschender Start.

Damen testen erfolgreich

Noch auf den Start in die Liga warten müssen unsere Damen. Dennoch wurde am Sonntag gekickt. Zum Testspiel kam der FC Nordkirchen vorbei. Und unsere Ladies waren dabei erfolgreich, gewannen nach 90 Minuten mit 3:2.

„In der ersten Halbzeit waren wir noch ungeordnet und nicht präsent genug. Wir haben die Zweikämpfe nicht gut angenommen. Nordkirchen hat das besser gemacht“, so Damen-Coach Wolfgang Rinke. Mit 1:1 ging es in die Pause.

Weiter sagt Rinke: „Nach der Halbzeit und einigen Umstellungen klappte es besser. Die Neuzugänge haben sich gut präsentiert und passen prima ins Team. Alles in allem war es ein gelungener Test mit einem guten Gegner. Zimmermann (2) und Rinke trafen für den BV Lünen.

 

Florian Dellbrügge

Florian Dellbrügge ist Geschäftsführer des BV Lünen und gleichzeitig verantwortlich für die Homepage der Geister. Bei Fragen und Anregungen darfst du dich gerne an ihn wenden. Du erreichst ihn unter florian.dellbruegge@bv05.de